Anleitung für einen Audi A4 B6 8E  BJ:2001

Ich übernehme keine Haftung für Schäden die durch eine fehlerhafte Anleitung oder durch unsachgemäßer Anwendung verursacht wurden!


  • Da ich hier im Netz extrem viele Fragen und Diskussionen gelesen habe, hier nun meine Einbauanleitung.
    für das Coming Home Leaving Home Modul 0038 von Ebay®.
    Ich habe mich fuer ein solches Modul entschieden, da mein STG mit Index B kein CH/LH unterstützt und ich auch nicht den Kompromiss mit dem nichtvorhandenen automatisch Ablendenden Rueckspiegel möchte.

    Modul
    Das Modul 0038 mit Lichtsensor hab ich von elektrocity--kunz 

    Vorgegeben sind folgende Kabel bzw Anschlussmöglichkeiten:

    Gelb-Schwarz----------Linkes Ablendlicht
    Gelb----------------------Lichtschalter / Sicherung (linkes Ablendlicht)
    Schwarz-----------------Masse
    Rot-----------------------Dauerplus
    Orange------------------Lichtschalter / Sicherung (rechtes Ablendlicht)
    Orange-Schwarz------Rechtes Ablendlicht
    Blau (2x) ----------------negatives ZV Signal
    Braun (2x)---------------positives ZV Signal


    Benötigte Teile:
    CH/LH Modul (ca. 20 € )
    Kabelschuhe / Stromdiebe
    2x Bosch KFZ -Relais ( ca. 8 € je Relais )
    Sperrdiode 6 A ( ca. 0,60€ )
    ggf. Schalter
  • Lötkolben


Boschrelais

Ich habe es so Verbaut:
Relais1 + (86) an Zündunsplus aus dem Sicherungskasten ( Schwarz/Gelbes Kabel )
Relais1 - (85) gibt es in der Nähe genug. ( Ich habe die Schraube ueber dem Sicherungskasten genommen)
Rot vom Modul geht auf Dauerplus im Sicherungskasten ( dickes Rotes Kabel )
Orange/Schwarz vom Modul an Relais1 kontakt 30
 Schwarz vom Modul an Schalter und der dann weiter auf Masse
Ein Kabel vom Relais1 Kontakt 87a zu Weiss/ Gruen an Schwarzen Kombistecker T23 pol. StG ( Nebelscheinwerfer links )
Ein Kabel vom Relais1 Kontakt 87a zu der (Anode)Sperrdiode und dann weiter (Katode) zu Weiss/ Blau an Schwarzen Kombistecker T23 StG ( Nebelscheinwerfer rechts )

Relais2 ( um das Klicken des Relais im Modul waehrend der Fahrt zu verhindern )

Eines der Braunen Kabel vom Modul geht auf Relais2 Kontakt 30
Relais2 Kontakt 87a geht auf Bordnetz-Stg: 23pol. schwarzer Stecker (T23) Pin 9 auf das schwarz/blaue Kabel ( Blinker links )
Relais2 + (86) geht auf Relais1 + (86)
Relais2 - (85) geht auf Relais1 - (85)
Die Fotodiode steckt an der A Saeule über dem Sicherungskasten zwischen der A Saeule und dem Amaturenbrett.
Alle anderen Kabel sind unbeschaltet.

Schaltplan & Bilder:
An dieser Stelle besten Dank an Fatih Polat.
Er hat zum größten Teil den Schaltplan erstellt und mich ermutigt, die Anleitung hier mal zu aktualisieren.
Ein Paar Bilder sind nun auch dazugekommen.

Schaltplan fuer meine Realisierung CHLH
Nun ein paar Hinweise zum Modul und dessen Einbau:
Ich habe einen ganzen Abend das Modul an einen Netzgeraet vorerst Durchgemessen und auf dessen Funktion geprüft.
Es wird in vielen Foren als billiger Schrott bezeichnet, was es meiner Meinung nach auch ist.

Folgendes ist mir aufgefallen: 

  • Das gelbe und orangene Kabel ist eigentlich für die zu und Abgehende Leitung der Verbraucher. Die Originalleitung müsste also durchtrennt werden. Gibt man also 12+ Spannung auf eines der Kabel, merkt das Modul das Licht an War und schaltet es nach dem Abschalten wieder eine Zeit lang ein.
    -> Ich mag keine Kabel duchtrennen wollen! Zudem will ich die Nebler als CH/Lh haben. Da nuetzt es mir nichts wenn diese nach dem Abschalten angehen.
  • Es gibt keine vorgesehene Leitung um das Modul mit dem Zündungsplus zu verbinden, um es dadurch zu deaktivieren.
    -> Will ich aber ! Deshalb das Relais. ABER: Zuerst habe ich das Relais genutzt, um die Stromzufuhr vom ganzen Modul zu deaktiveren, sobald ich die Zündung einschalte. Es stellte sich jedoch heraus, daß dann das Modul die Nebler aktiviert, sobald ich die Zündung ausschalte, also es mit Strom versorge. Total Sinnfrei, zumal es in diesem Zustand die Foto-Diode ignoriert und so dem Modul egal ist wie Hell es draussen ist.
    -> Deshalb unterbreche ich nun mit dem Raelais notgedrungen die Ansteuerung zu den Nebelscheinwerfern.
  • Bei den Signalleitungen ( Braun und Blau ) wird der Impuls getriggert. Dabei Leuchten die Verbraucher ( bei mir Nebler ) mit.
    Das hat zur Folge, dass nun beim verschliessen die Nebler einmal mit leuchten  und beim aufschliessen 2x mit blinken.
    -> Das ist nicht änderbar und eine Fehlfunktion des Modules wie ich finde. Jedoch sieht das auch nicht übel aus und man kann damit leben. Its not a Bug, it is a Feature ;-)
  • Nachtraeglich noch mitbekommen: Beim Blinken links, Klickt nun das Modulrelais auch mit ( nervt ) ->  ( Workarround mit 2. Bosch Relais )
  • Bei ausgeschalteter Zuendung blinken die Nebler bei Warnblinken auch mit. -> Schlecht
  • Komplettes Deaktivieren des Modules durch weiteren Schalter nun auch realisiert!

!!! Sollte jemand bessere Erfahrungen mit diesem Modul haben, bitte melden. !!

  Ich übernehme keine Haftung für Schäden die durch eine fehlerhafte Anleitung oder durch unsachgemäßer Anwendung verursacht wurden!

 



{flodjishare}

Ich verzeichne eine Menge Aufrufe der Seite, vermisse jedoch ein kleines Feedback in meinem Gästebuch.!
;-)
In der Zeit wo Ihr euch an euren Auto zu schaffen macht solltet Ihr eurer Freundin dieses Buch als Zeitliche Entschaedigung kaufen.
Sie wird sich sicher riesig ueber diese Geste freuen.
Spatzenmuse ein spannender E-Mail Roman von Mark Jischinsky und Ophelia Hansen
Der Nachfolger von Wankelmuse ein spannender E-Mail Roman von Mark Jischinsky und Ophelia Hansen


Fatih Polat hat meine Schaltung noch etwas modifiziert, so das auch das Ablendlicht und das Umgebungslicht mit angesteuert wird.
Vorerst hier mal sein Video.
Schaltplan folgt:...

   
Copyright © 2018 .: Rene Hartmann aus Gera / Private Internetprasenz eines Systemadministrators :.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© ALLROUNDER

Suchen